Gemeinschaftsveranstaltung Criminalium und AKTION - Perspektiven

Vereins Criminalium e.V. und AKTION - Perspektiven für junge Menschen und Familien e.V.

laden sehr herzlich ein:

Dienstag, 28. September 2021

 18.00 Uhr im Saal der Petrusgemeinde, Wartweg 9, 35392 Gießen

"Inhaftierung und Familie - neue Wege für Hessen? Angehörigenarbeit, Familienorientierung,
Aktion KiM – Kinder im Mittelpunkt
".

Anknüpfend an das Praxisprojekt "Die Zeit nutzen - Handlungsempfehlungen der AKTION - Perspektiven für einen familienorientierten Vollzug der Justizvollzugsanstalten in Hessen“ ist erstmal für Hessen ein gezieltes Angebot zur Angehörigenarbeit mit Kindern und Jugendlichen entstanden (Förderung durch Aktion Mensch).

Mit aktuellen Kurzberichten stellen die Projektverantwortlichen Astrid Dietmann-Quurck, Friederike Henn und Uli Muth „AKTION KiM - Kinder im Mittelpunkt. Beratung und Unterstützung für Kinder von inhaftierten Eltern und ihre Bezugspersonen in Hessen“ vor.

Frau Pfarrerin Julia Held, Ev. Seelsorge bei der JVA Butzbach, gibt mit Praxisbeispielen Einblicke in die Arbeit mit inhaftierten Vätern.